Acryl / Verarbeitungstipps und immer wieder gestellte Fragen

  • Was ist der Unterschied zwischen Silikon und Acryl ? Silikon hat eine glänzende Oberfläche, ist dehnbar und absolut wasserdicht. Häufig wird Silikon im Nassbereich ( zB: Badezimmer ), in der Küche und bei Bodenbelägen eingesetzt. Acryl hat eine eher matte Oberfläche und ist nicht wasserdicht, hat aber einen ganz großen Vorteil, Acryl ist überstreichbar. Somit wird Acryl häufig im Innebereich zB: bei Malerarbeiten eingesetzt.

  • Bei welcher Temperatur sollte man Acryl verarbeiten ? Acryl sollte bei Raumtemperatur verarbeitet werden. Häufig wird die minimal Temperatur mit 5°C und die maximal Temperatur mit 35°C angegeben.

  • Acryl vor oder nach dem Streichen auftragen ? Acryl sollte im besten Falle ein Tag vor dem Streichen aufegtragen werden. Somit verhindert man feine Rissbildungen im Acryl.

  • Acryl im Außenbereich verwenden, geht das ? Ja, das geht schon. Jedoch sollte man da bei der Produktauswahl genau darauf achten nicht irgendein Acryl zu nehmen. In diesem Falle sollten Sie mit einem Fachberater sprechen, Ihr Vorhaben erklären und dementsprechend die Produktauswahl treffen. Also hier ein klares jaein.